Steuerliche Maßnahmen DER GEMEINSCHAFT VON MADRID - LAW 6/2018 -

Änderungen der Neufassung der Rechtsvorschriften der Gemeinschaft von Madrid in Bezug auf den Steuern vom Staat übertragen (Gesetzesdekret 1/2010)

Einkommensteuer. regionale Ebene

Die geltende regionale Maßstab Verringerung der Gesamtbemessungsgrundlage. Art.1 Änderung Inkrafttreten am 31. Dezember 2018 und für alle gelten Steuerperioden im Jahr 2018 enden.

Artikel 1. regionale Ebene.

Die regionale Skala in der Einkommenssteuer für natürliche Personen ist:

versteuerndes Einkommen

(Up Euro)

gesamte Steuerschuld

(Euro)

Gesetz 6/2018

gesamte Steuerschuld

(Euro)

vor

Gesetz 6/2018

Andere versteuerndes Einkommen

(Up Euro)

Kurs

(In Prozent)

Gesetz 6/2018

Kurs

(In Prozent)

vor

Gesetz 6/2018

000 000 000 12.450,00 9,00% 9,50%
12.450,00 1.120,50 1.182,75 5.257,20 11,20% 11,20%
17.707,20 1.709,31 1.771,56 15.300,00 13,30% 13,30%
33.007,20 3.744,21 3.806,46 20.400,00 17,90% 17,90%
53.407,20 7.395,81 7.458,06 weiter 21,00% 21,00%

Einkommensteuer. regionale Steuergutschriften

Veränderungen und Entwicklungen, die in Kraft treten, zum 31. Dezember 2018 und gelten für alle Steuerperioden im Jahr 2018 enden.

  • Abzug für Zuflucht unbezahlte mehr als 65 Jahre und / oder deaktiviert ist. Erhöht die Menge (Modifikation von 7,1)

Artikel 7. Abzug für unbezahlte Platzierung über 65 Jahre und / oder mit discapacidad.

  1. Steuerpflichtige können abziehen 1.500 Euro für jede Person über 65 Jahre oder mehr als oder gleich 33 100 Behinderung mit dem Steuerpflichtigen für mehr als 183 Tage pro Jahr in Einzel Zuflucht, ohne Rücksicht, wenn es nicht zu einer Erhalt lebt Zuschüsse oder Subventionen aus der Gemeinschaft von Madrid“.

  • Nueva Abzug für Spenden an gemeinnützige Organisationen und Sportvereine 9

„Artikel 9 Abzug für Spenden an Stiftungen und Sportvereine.

  1. Steuerpflichtige kann 15 abziehen pro 100 der in Stiftungen einbrachte Beträge, die die Anforderungen des Gesetzes 1/1998, vom 2. März treffen, Grundlagen der Gemeinschaft von Madrid, und verfolgt kulturelle, soziale, pädagogische oder medizinische Zwecke oder andere ähnliche Art auf diesen.

Auf jeden Fall wird es notwendig sein, dass diese Fundamente in das Register eingetragen Grundlagen der Gemeinschaft von Madrid, den Körper verantwortlich zu dem entsprechenden Protektorat und ordneten ihre Einzahlung in dem Register der Stiftungen.

  1. Steuerpflichtige können 15 pro 100 der gespendeten Beträge abzuziehen Elementar- und GrundsportvereineWie in den Artikeln 29 und 30 des Gesetzes 15/1994 vom 28. Dezember über den Sport der Gemeinschaft von Madrid.

Auf jeden Fall wird es notwendig sein, dass diese Clubs sind in das Register eingetragen Sportverbände der Gemeinschaft von Madrid“.

  • Abzug für Ausbildungskosten (Modifizierung von 11,2 und 4)

der Abzug wird verlängert Schulgeld der erste Zyklus der Early Childhood Education.

„2. Der Abzug Basis setzt sich aus den durch die Konzepte der Schule und Schule Locker Erwerb ausschließlicher Verwendung der Kinder oder Nachkommen während der entsprechenden Schritte gezahlten Beträge zu Frühkindliche Bildung, Obligatorische Grundbildung und berufliche Grundausbildung im Sinne von Artikel 3.3, 3.10, 4 und 14.1 des Organischen Gesetzes 2/2006 vom 3. Mai auf Bildung sowie Sprachunterricht, ob dies wird als extracurricular Tätigkeit als die Charakter Bildung besondere Regelung unterrichtet. (Add) Im Fall von Kindern oder Nachkommen, die in der eingeschrieben sind, erster Zyklus Kinder Bildung gemäß Artikel 14.1 des Organischen Gesetzes 2/2006 vom 3. Mai auf Bildung, der Abzug Basis Es besteht exclusivamente durch die von der c gezahlten Beträgeoncept Schul werden von öffentlichen oder privaten Preise Preise von der Verwaltung zugelassenen nicht bezahlt.

Der Abzug Basis wird von der Gemeinschaft von Madrid oder einer anderen öffentlichen Verwaltung, die durch die Höhe der Stipendien reduziert werden, die alle oder einen Teil der Kosten „zitiert.

„4. Der Betrag in Abzug zu bringen ist nicht 400 Euro für jedes der Kinder oder Nachkommen überschreiten, die das Recht auf Vorsteuerabzug zu generieren. In dem Fall, dass der Steuerpflichtige berechtigt war Abzug für Studiengebühren zu üben, wird die bisherige Grenze für jedes der Kinder oder Nachkommen auf 900 Euro steigen.

(Añade) Im Falle von Kindern oder Nachkommen, die während des Trainings Studien teilnehmen erster Zyklus Frühkindliche Bildung die Grenze zu denen soll der vorhergehenden Absatz für 1.000 Euro genannten jeweils“.

  • Nueva Abzug für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren (New 11a)

„Artikel 11a. Pflege Abzug Kinder unter 3 Jahren.

  1. Steuerzahler, die eine Person gemietet haben für die Beiträge werden vom Sondersystem für Hausangestellte des allgemeinen Systems der sozialen Sicherheit gestellt hat, kann Abzug 20 Prozent Quoten werden durch solche Anführungszeichen eingegeben con el Limit Abzug 400 Euro anuales.

Im Fall der Steuerzahler, die halten eine große Familie wird der Abzug sein 30 Prozent die Beiträge mit dem Abzug Grenze bezahlt 500 pro Jahr.

Der Abzug wird für Beiträge geleistet in den Monaten der Steuerperiode, in der die anwendbar sein Steuerzahler haben mindestens ein Kind unter 3 das Minimum von Nachkommen angewandt.

  1. Für die Durchführung dieses Abzugs müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. a) Der Steuerpflichtige muss in der Lage sein Hoch in der sozialen Sicherheit als Arbeitgeber Eigentümer eines Hauses Familie, in der Zeit für eine oder mehrere Personen, die vom Sondersystem für Hausangestellte des allgemeinen Systems der sozialen Sicherheit angestellt und Zitat, in dem der Abzug angewendet werden soll.

Es wird auch für die Person oder Personen notwendig sein gemietet Serving für den Halter die Familie zu Hause für, mindestens 40 Stunden pro Monat.

  1. b) Der Steuerzahler Arbeitgeber und gegebenenfalls der andere Elternteil der jüngste Sohn von 3 Jahren für die Mindest Nachkommen angewandt werden, müssen machen ein selbst angestellten warum sie aus dem entsprechenden Sozialversicherungssystem oder Gegenseitigkeits entladen werden, zumindest für 183 Tage in der Steuerperiode.

Wenn der Steuerzahler hat Kinder unter 3 Jahren verschiedene ElternKann angewendet werden Der Abzug, wenn die Anforderung im vorstehenden Absatz in Bezug auf eine von ihnen „, so erfüllt sind.

  • Abzug für Investitionen in dem Erwerb von Anteilen und Aktien der neuen Institutionen oder neu geschaffen (Modifikation 15)

Und erhöht den prozentualen Abzug Grenze im Allgemeinen und insbesondere bei Industrieunternehmen und Beteiligungen von Universitäten und Forschungszentren.

Erweitert die Deduktion Beiträge zu Genossenschaften

„Artikel 15. Der Abzug für Investitionen in den Erwerb von Anteilen und Aktien neuer Unternehmen oder Start-ups.

  1. Steuerpflichtige können einen Abzug beantragen 30 100 Beträge im Laufe des Jahres in dem Erwerb von Aktien investiert und Aktien aus Vereinbarungen der Gründung oder Kapitalerhöhungen in Handelsgesellschaften führen, die die Form von SA und Gesellschaft mit beschränkter Haftung nehmen.

  1. Der Abzug Grenze wird anwendbar sein 6.000 euros anuales.

  1. Für die Anwendung des Abzugs wird mit dem folgenden einzuhalten Anforderungen:

  1. a) als Folge des Interesses des Steuerpflichtigen erworben, berechnet zusammen mit den gleichen Einheit Ehegatten oder Personen an die Steuerpflichtigen aufgrund einer Beziehung, gerade oder Sicherheiten Verwandtschafts oder Affinität zum dritten Grad verknüpft besitzen enthalten, nicht während jeden Tages des Kalenderjahres mehr als 40 100 des Gesamtkapitals des Unternehmens oder sein Stimmrechte erreicht.
  2. b) dass eine solche Beteiligung ein Minimum von drei Jahren erhalten bleibt.
  3. c) die Einrichtung, von dem die Aktien erworben werden folgende Anforderungen erfüllt sind:

1.die Mit ihrem Sitz in der Gemeinschaft von Madrid.

2.die Entwickeln Sie eine wirtschaftliche Tätigkeit. Für diese Zwecke wird es keine wirtschaftliche Tätigkeit angesehen werden, wenn die Haupttätigkeit der Verwaltung einer Immobilie oder Immobilien ist nach den Bestimmungen des Artikels 4.Ocho.Dos.a) des Gesetzes 19/1991 6 Juni die Vermögenssteuer.

3.die Das ist für den Fall, dass sie die Investition in der Verfassung der Organisation entspricht, aus dem ersten Geschäftsjahr diese Zählung, mindestens eine Person mit Arbeitsvertrag angestellt und in Vollzeit und in der Allgemeinen Systemsicherheit entladen Sozial.

4.die Que, para el caso en que la inversión efectuada corresponda a una ampliación de capital de la entidad, dicha entidad hubiera sido constituida dentro de los tres años anteriores a la ampliación de capital y que la plantilla media de la entidad durante los dos ejercicios fiscales posteriores al de la ampliación se incremente respecto de la plantilla media que tuviera en los doce meses anteriores al menos en una persona con los requisitos anteriores, y dicho incremento se mantenga durante al menos otros veinticuatro meses. Para el cálculo de la plantilla media total de la entidad y de su incremento se tomarán las personas empleadas en los términos que disponga la legislación laboral, teniendo en cuenta la jornada contratada en relación a la jornada completa.

(NUEVO) 4. Der Abzug in diesem Artikel gilt 50 100 die Beträge mit einer Grenze von 12.000 Euro investiert, im Falle von Unternehmen, die von Universitäten oder Forschungszentren geschaffen oder sich daran beteiligt.

(NUEVO) 5. Der Abzug in diesem Artikel werden auch in den Prozentangaben und Grenzwerte gelten in Absatz 4 und erfüllen die Anforderungen des Absatzes 3 festgelegt, außer in Absatz 3 dieses Absatzes enthalten ist, den Betrag im Jahr in die investiert Erwerb von Aktien und Sozialabgaben als Folge der Vereinbarungen Verfassung oder Kapitalerhöhung Arbeitsgesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Arbeitsgenossenschaften“.

  • Grenzwerte und Anforderungen Formal für bestimmte Abzüge:

Nur für die Anwendung der neuen Titel Abzug für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren (Artikel 11 bis) jene, deren Beiträger besteuert, Definiert als die Summe der allgemeinen Bemessungsgrundlage und Einsparungen zusammen mit dem zu den anderen Mitgliedern Ihres Haushalts entspricht, nicht übersteigt, die Menge bis 30.000 entspricht, die von der Anzahl der Mitglieder jener Haushalt (Modifikation art.18.2) multipliziert Euro

Für die Zwecke der Anwendung der Abzug für Spenden an gemeinnützige Organisationen und Sportvereine (Art.9), die Base überschreitet davon nicht mehr als 10% der Netto-Basis, als die Summe der allgemeinen steuerpflichtigen und Speichern von Steuerzahler definiert „(art.18.3)

Links Anwendung des Abzugs für Vermietung von Residenz die Liquidation von ITP / AJD Derivat lease es sei denn Sie sind nicht auf Dateisteuererklärung anzuwenden, um den Bonus Art.30 quater erforderlich. (Art.18.4 c))

  • Die gesamten Steuerabzüge regional

Modifiziert die art.3 den neuen Abzug für Spenden und neuen Abzug für die Kinderbetreuung unter 3 Jahren aufzunehmen.

Erbschaftssteuer

Die Änderungen treten in Kraft 02019.01.01

  • Nueva versteuernden Reduktion von Live-inter Akquisitionen (New Art. 22a)

eine Reduzierung für Geldspenden an direkten Verwandten enthalten zu erwerben gemeinsame oder einzelne Unternehmen oder professionelle Unternehmen oder Beteiligungen an bestimmten Unternehmen Gehäuse.

„Artikel 22a. Reductions versteuernden Live Inter Akquisitionen.

  1. In Geldspenden, die die Anforderungen dieses Artikels erfüllen, in dem der donee wird in der Gruppe I oder II enthalten Verwandtschafts diejenigen, die in Artikel 20.2) des Gesetzes 29/1987, vom 18. Dezember, die Erbschaftssteuer, dass eine Seite des zweiten Verwandtschaftsgrad Donator. Es kann eine Reduktion von hundert Prozent der Spenden erhalten, mit einer Höchstgrenze von 250.000 Euro gelten.

Zum Zwecke der Begrenzung der Anwendung der in dem vorhergehenden Absatz angegeben ist, Sie wurden gezählt alle vom gleichen Spender zu denselben Beschenkten in den letzten drei Jahren zum Zeitpunkt der Fälligkeit Spenden, sofern sie für die angegebenen Zwecke in Absatz 2 dieses Artikels, so nicht überschritten werden durfte, die Reduktionsgrenze festgelegt durch die bestimmt sind Menge aller berechenbaren Spenden.

  1. Die Kürzung gemäß den im vorstehenden Absatz wird auf Geldspenden gelten, die in einem öffentlichen Dokument formalisiert werden und wo das gespendete Betrag wird von der Beschenkte zugeordnet, in der innerhalb eines Jahres nach dem Donación, einen der folgenden Zwecke:

- Der Kauf eines Hauses, das die übliche Betrachtung hat.

Zu diesem Zweck gilt sie als Residenz, die die Definition und Anforderungen der dreiundzwanzigsten Zusatzbestimmung des Gesetzes passt 35/2006 vom 28. November, Steuereinkommen und seine Durchführungsverordnungen Entwicklung, in ihrem Wortlaut in Kraft seit dem 1. Januar 2013.

- Der Erwerb von Aktien und Aktien resultierenden Vereinbarungen Verfassung oder Kapital von Unternehmen, die die Form von SA, Sociedad Anonima Laboral, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Arbeit und Genossenschaft nehmen, unter den Bedingungen Artikel 15 dieses Gesetzes bezieht sich auf.

- Die Anschaffungs Waren, Dienstleistungen und Rechte, die die Entwicklung eines einzelnen Unternehmens oder einer professionellen Geschäfts Beschenkte beeinflussen.

Im öffentlichen Dokument sollte die Spende Formalisierung manifestiert Schicksal der gespendeten Beträge.

  1. In dem Fall, dass die gespendeten Beträge nicht erreichen für die Zwecke in der vorgeschriebenen Zeit, der Beschenkte soll angegeben werden, innerhalb eines Monats nach Standard, zusätzliche Steuererklärung ohne Anwendung der Kürzung in diesem Artikel und einschließlich Verzugszinsen erfolgt.

Die gleiche Verpflichtung werden diejenigen, die erhalten die Spende für den Kauf des Wohnsitzes in dem Fall, dass die erworbene Wohnung effektiv tatsächlich innerhalb von 12 Monaten nach dem Erwerb oder den Bau oder nicht für einen Mindestzeitraum fortgesetzt 3 Jahre wohnen bewohnt nicht erreicht, es sei denn die Umstände im zwanzigsten zusätzliche Bestimmung angezeigt drei des Gesetzes 35/2006, vom 28. November, die Einkommenssteuer für natürliche Personen und deren Durchführungsbestimmungen in der Fassung in Kraft seit 1. Januar 2013“.

  • Bonus Aktie (Änderung Art. 25)

Bonus-Quote für den Erwerb von Gütern und Rechten etabliert, sei es durch Aufeinanderfolge mortis causa oder inter Erwerbs durch lebende, deren Empfänger sind Sicherheiten consanguinity zweiten und dritten Grades (Brüder, Onkel oder Neffen) des Verstorbenen oder Tragenden.

„Artikel 25 Bonusanteil.

Sollen die folgenden Boni gelten:

  1. Bonus auf Akquisitionen mortis causa.

Versteuernden I und II gemäß Artikel 20.2) des Gesetzes 29/1987 vom 18. Dezember, die Erbschaftssteuer in Gruppen enthalten, einen Bonus von 99 100 Steuerpflicht gelten abgeleitet aus Akquisitionen mortis causa und Beträge von den Begünstigten der Lebensversicherung erhalten, die auf andere Güter und Rechte auflaufen, die den erblichen Teil des Empfängers bilden.

(Añade) Los sujetos pasivos que sean colaterales de segundo o tercer grado por consanguinidad del causante, incluidos en el grupo III de los previstos en el artículo 20.2.a) indicado en el párrafo anterior, aplicarán una bonificación del 15 por ciento, los de segundo grado, y del 10 por ciento, los de tercer grado, de la cuota tributaria derivada de las mismas adquisiciones a que se refiere el párrafo anterior. La bonificación a que se refiere este párrafo será aplicable, exclusivamente, sobre la parte de la cuota que proporcionalmente corresponda a los bienes y derechos declarados por el sujeto pasivo, considerándose como tales a los que se encuentren incluidos de forma completa en una autoliquidación o declaración presentada dentro del plazo voluntario o fuera de este sin que se haya efectuado un requerimiento previo de la Administración tributaria.

  1. Bonificación en adquisiciones inter vivos:

1.die En las adquisiciones inter vivos, los sujetos pasivos incluidos en los grupos I y II de parentesco de los previstos en el artículo 20.2.a) de la Ley 29/1987, de 18 de diciembre, del Impuesto sobre Sucesiones y Donaciones, aplicarán una bonificación del 99 por 100 en la cuota tributaria derivada de las mismas. Será requisito necesario para la aplicación de esta bonificación que la donación se formalice en documento público.

(Añade) Los sujetos pasivos que sean colaterales de segundo o tercer grado por consanguinidad del donante, incluidos en el grupo III de los previstos en el artículo 20.2.a) indicado en el párrafo anterior, aplicarán una bonificación del 15 por ciento, los de segundo grado, y del 10 por ciento, los de tercer grado, de la cuota tributaria derivada de las mismas adquisiciones a que se refiere el párrafo anterior. La bonificación a que se refiere este párrafo será aplicable, exclusivamente, sobre la parte de la cuota que proporcionalmente corresponda a los bienes y derechos declarados por el sujeto pasivo, considerándose como tales a los que se encuentren incluidos de forma completa en una autoliquidación o declaración presentada dentro del plazo voluntario o fuera de este sin que se haya efectuado un requerimiento previo de la Administración tributaria.

2.die Cuando la donación sea en metálico o en cualquiera de los bienes o derechos contemplados en el artículo 12 de la Ley 19/1991, de 6 de junio, del Impuesto sobre el Patrimonio, la bonificación solo resultará aplicable cuando el origen de los fondos donados esté debidamente justificado, siempre que, además, se haya manifestado en el propio documento público en que se formalice la transmisión el origen de dichos fondos”.

ITP – AJD Die Änderungen treten in Kraft 02019.01.01

  • Modalidad «Transmisiones Patrimoniales Onerosas»

Nueva subsección 1.ein. Tipos de gravamen”, incluye artículos 27 a 30 en la sección 1ª del cap.IV del Tít.I

Tipo de gravamen aplicable a la adquisición de vivienda habitual por familias numerosas

Modif.Art.29.1 “b) Que el inmueble constituya la vivienda habitual de la familia numerosa de la que sea titular el sujeto pasivo. Se considerará vivienda habitual la que se ajusta a la definición y requisitos establecidos en la disposición adicional vigésima tercera de la Ley 35/2006, de 28 de noviembre, del Impuesto sobre la Renta de las Personas, y en su normativa de desarrollo, en su redacción vigente desde el 1 de enero de 2013”.

Nuevo Art.29.“3. En el caso de que la vivienda adquirida no llegue a habitarse efectivamente en el plazo de 12 meses desde su adquisición o construcción o no se habite efectivamente durante un plazo mínimo continuado de tres años, es sei denn die Umstände in der dreiundzwanzigsten Zusatzbestimmung des Gesetzes 35/2006, vom 28. November, Steuereinkommen und seine Durchführungsverordnung, in der geltenden Fassung seit dem 1. Januar angezeigt, 2013 der Käufer hat, innerhalb eines Monats nach Standard auftritt, zusätzliche autoliquidación den Standardsteuersatz in der Gemeinschaft von Madrid Anwendung und einschließlich Verzugszinsen“.

neuer Boni

Neuer Unterabschnitt 2.ein. Boni „enthält neue Elemente 30a, 30b und 30c in Abschnitt 1 des Tít.I Chap.IV

Nueva Bonus Steuerpflicht für Einzelpersonen Kauf von Wohnungen

neu Bonus Steuerpflicht durch Erwerb von beweglichen Sachen und Vieh von geringen Wert.

Nueva Bonus auf die gesamte Steuerschuld für Gehäuse Leases.

„Artikel 30 bis. Reduzierung der Steuergebühr für den Kauf des Wohnsitzes für den Einzelnen.

  1. Personen, die eine Immobilie kaufen, die Ihren Hauptwohnsitz sein kann einen Bonus beantragen 10 Prozent die Steuer in Form von „Transfer Tax“ aus der Akquisition.

Zu diesem Zweck gilt sie als Residenz, die die Definition und Anforderungen der dreiundzwanzigsten Zusatzbestimmung des Gesetzes passt 35/2006 vom 28. November, Steuereinkommen und seine Durchführungsverordnungen Entwicklung, in ihrem Wortlaut in Kraft seit dem 1. Januar 2013.

  1. Der Bonus gilt nur, wenn die realer Wert der Immobilie Erworben gleich oder kleiner als 250.000 Euro.

Bei der Ermittlung des tatsächlichen Wertes der begleitenden erworbenen Gehäuse und Parkplätze, die zusammen übertragen werden, damit wird ebenfalls behandelt werden, auch wenn sie getrennte Registrierungs Farmen sind.

  1. En el caso de que la vivienda adquirida no llegue a habitarse efectivamente en el plazo de 12 meses desde su adquisición o construcción o no se habite efectivamente durante un plazo mínimo continuado de tres años, es sei denn die Umstände in der dreiundzwanzigsten Zusatzbestimmung des Gesetzes 35/2006, vom 28. November, die Einkommenssteuer für natürliche Personen und deren Durchführungsbestimmungen in der Fassung in Kraft seit 1. Januar 2013 angegeben der Käufer hat, innerhalb eines Monats nach der Kredit ausfällt, ein komplementärer autoliquidación den Standard-Steuersatzes in der Gemeinschaft von Madrid Anwendung und einschließlich Verzugszinsen.

  1. Der Bonus in diesem Artikel unvereinbar mit die Anwendung des Steuersatzes in Artikel 29 dieses Gesetzes bezieht sich auf.

Artikel 30b. Reduzierung der Steuergebühr für den Erwerb von beweglichen Sachen und Vieh von geringen Wert.

Steuerzahler, die natürliche Personen sind, die persönliches Eigentum und Vieh zu erwerben, deren Istwert weniger als EUR 500 soll einen Bonus beantragen 100 100 die Steuer in Form von „Transfer Tax“ aus der Akquisition.

der Bonus nicht anwendbar die folgenden Akquisitionen:

1.die Diejenigen, hergestellt von Unternehmer oder Fachleute für die Zwecke der Mehrwertsteuer, wenn die Ware gekauft haben soll oder Einfluss auf die Geschäfts- oder Berufstätigkeit.

2.die Diejenigen von Edelmetallwaren hergestellt von Menschen, die halten das Logbuch verpflichtet sind, gemäß Artikel 91 des Königlichen Dekrets 197/1988 vom 22. Februar Regulation Act genehmigt Edelmetall Objekte.

3.die Die Fahrzeuge werden in dem Register oder einem besonderen Menschen oder Hilfs dass Artikel 2 der Allgemeinen Regelungen für Kraftfahrzeuge genehmigt durch das Königliche Dekret 2822/1998 vom 23. Dezember die Anliegen aufgenommen registriert.

„Artikel 30c. Die Gesamtsteuernachlässe für Gehäuse-Leasing.

  1. Steuerpflichtige können einen Bonus beantragen 100 Prozent des Derivats Marktanteil von Mietwohnungen nicht dazu gedacht, ein Geschäft oder eine berufliche Tätigkeit zu verfolgen, Sofern sie im Besitz einer Kopie des Kaufbelegs von Einlagensicherung in Social Housing Agency der Gemeinschaft von Madrid vom Vermieter formalisierte, gemäß Artikel 36 des Gesetzes 29/1994, vom 24. November, der städtischen Leases, und das Dekret 181/1996, von 5. Dezember, wobei das Regime Kaution Anleihen mietet in der Gemeinschaft von Madrid geregelt, oder sie besitzen Kopie der Beschwerde mit dieser Agentur meldete nicht, dass der Vermieter unter Beweis gestellt hat.

Der Bonus in diesem Artikel wird nur in Bezug auf Leasingverträge anwendbar sein, wenn die vereinbarte Jahreseinkommen von weniger als 15.000 Euro.

  1. Steuerzahler, die den Bonus gelten in diesem Artikel enthaltenen Sie gelten nicht für die Steuer Steuererklärung einzureichen erforderlich. " (Siehe wieder Art.50 bis)

  • Mode „Stempelsteuer“. neuer Boni

Neue Bonus-Steuergebühr Erwerb des Wohnsitzes für Einzelpersonen (Artikel 38 bis 2. Absatz von Abschnitt 2 Chap.IV Titel I)

Neue Bonus-Steuergebühr Erwerb von Residenz für große Familien (Artikel 38 ter 2. Absatz von Abschnitt 2 Chap.IV Titel I)

„Artikel 38a. Reduzierung der Steuergebühr für den Kauf des Wohnsitzes für den Einzelnen.

  1. Personen, die Eigenschaften erwerben, die ihren Hauptwohnsitz bilden werden können einen Bonus beantragen 10 100 der schrittweise Steuersatz im Modus „Legal Documents“, abgeleitet von den ersten Kopien von Urkunden dokumentieren solche Akquisitionen.

A tal efecto, se considerará vivienda habitual la que se ajusta a la definición y requisitos establecidos en la disposición adicional vigésima tercera de la Ley 35/2006, de 28 de noviembre, del Impuesto sobre la Renta de las Personas Físicas, y en su normativa de desarrollo, en su redacción vigente desde el 1 de enero de 2013.

  1. La bonificación será aplicable, exclusivamente, cuando el valor real del inmueble Erworben gleich oder kleiner als 250.000 euros.

Bei der Ermittlung des tatsächlichen Wertes der begleitenden erworbenen Gehäuse und Parkplätze, die zusammen übertragen werden, damit wird ebenfalls behandelt werden, auch wenn sie getrennte Registrierungs Farmen sind.

  1. 3. En el caso de que la vivienda adquirida no llegue a habitarse efectivamente en el plazo de 12 meses desde su adquisición o construcción o no se habite efectivamente durante un plazo mínimo continuado de tres años, salvo que concurran las circunstancias indicadas en la disposición adicional vigésima tercera de la Ley 35/2006, de 28 de noviembre, del Impuesto sobre la Renta de las Personas, y en su normativa de desarrollo, en su redacción vigente desde el 1 de enero de 2013, el adquirente deberá presentar, en el plazo de un mes desde que se produzca el incumplimiento, una autoliquidación complementaria aplicando el tipo impositivo general en la Comunidad de Madrid e incluyendo los correspondientes intereses de demora.

  1. La bonificación contenida en este artículo será incompatible con la aplicación de la bonificación establecida en el artículo 38 ter de esta ley».

«Artículo 38 ter. Bonificación de la cuota tributaria por adquisición de vivienda habitual por familias numerosas.

  1. Los sujetos pasivos que sean titulares de una familia numerosa y que adquieran inmuebles que vayan a constituir su vivienda habitual aplicarán una bonificación del 95 por 100 de la cuota tributaria gradual en la modalidad de “Actos Jurídicos Documentados” derivada de la primera copia de escrituras que documenten tales adquisiciones.

Para la aplicación de la presente bonificación será necesario cumplir los siguientes Anforderungen:

  1. a) Que el sujeto pasivo sea titular de una familia numerosa.
  2. b) Que el inmueble constituya la vivienda habitual de la familia numerosa de la que sea titular el sujeto pasivo. Se considerará vivienda habitual la que se ajusta a la definición y requisitos establecidos en la disposición adicional vigésima tercera de la Ley 35/2006, de 28 de noviembre, del Impuesto sobre la Renta de las Personas Físicas, y en su normativa de desarrollo, en su redacción vigente desde el 1 de enero de 2013.
  3. c) Que, en el supuesto de que la anterior vivienda habitual fuera propiedad de alguno de los titulares de la familia numerosa, la misma se venda en el plazo de dos años anteriores o posteriores a la adquisición de la nueva vivienda habitual. No será exigible este requisito cuando se adquiera un inmueble contiguo a la vivienda habitual para unirlo a esta, formando una única vivienda de mayor superficie.

  1. A los efectos de lo dispuesto en este artículo, el concepto de familia numerosa es el establecido por la Ley 40/2003, de 18 de noviembre, de Protección a las Familias Numerosas. La acreditación de la condición legal de familia numerosa se realizará mediante la presentación del título de familia numerosa, libro de familia u otro documento que pruebe que dicha condición ya concurría en la fecha del devengo.

  1. En el caso de que la vivienda adquirida no llegue a habitarse efectivamente en el plazo de 12 meses desde su adquisición o construcción o no se habite efectivamente durante un plazo mínimo continuado de tres años, salvo que concurran las circunstancias indicadas en la disposición adicional vigésima tercera de la Ley 35/2006, de 28 de noviembre, del Impuesto sobre la Renta de las Personas Físicas, y en su normativa de desarrollo, en su redacción vigente desde el 1 de enero de 2013, el adquirente deberá presentar, en el plazo de un mes desde que se produzca el incumplimiento, una autoliquidación complementaria aplicando el tipo impositivo general en la Comunidad de Madrid e incluyendo los correspondientes intereses de demora.

  1. La bonificación contenida en este artículo será incompatible con la aplicación de la bonificación establecida en el artículo 38 bis de esta ley».

OBLIGACIONES FORMALES en vigor el 02019.01.01

  • Exclusión de la obligación de presentación de autoliquidación del ITP y AJD por adquisición de bienes muebles y semovientes de escaso valor (Nuevo 50 bis)

Los sujetos pasivos que realicen las adquisiciones de bienes a las que resulte de aplicación la bonificación contenida en el artículo 30 ter de esta ley no estarán obligados a presentar autoliquidación por el impuesto.

No obstante lo anterior, mantendrán la obligación de presentar la autoliquidación los adquirentes de bienes que deban ser objeto de inscripción en cualquier registro público”.

MEDIDAS TRIBUTARIAS LEY 9/2018, de 26 de diciembre, de Presupuestos Generales de la Comunidad de Madrid para el año 2019. BOCM 28/12/2018

Artículo 68. Mantenimiento de la cuantía de las tasas. Durante el ejercicio de 2019 se mantendrá la cuantía de las tasas vigentes en 2018, salvo las modificaciones singulares que pudieran aprobarse por ley.

Disposición final primera. Modificación del Texto Refundido de las Disposiciones Legales de la Comunidad de Madrid en materia de tributos cedidos por el Estado, aprobado por Decreto Legislativo 1/2010, de 21 de octubre

Con efectos desde el 1 de enero de 2019 se modifica la disposición transitoria sexta del Texto Refundido de las Disposiciones Legales de la Comunidad de Madrid en materia de tributos cedidos por el Estado, aprobado por Decreto Legislativo 1/2010, de 21 de octubre, que queda redactada en los siguientes términos:

„Sixth Übergangsbestimmung

Se mantiene vigente para los ejercicios 2016, 2017, 2018 y 2019 la bonificación de la cuota tributaria por adquisición de inmuebles para el desarrollo de actividades industriales en el Corredor del Henares, Sureste y Sur Metropolitano en las modalidades Transmisiones Patrimoniales Onerosas y Actos Jurídicos Documentados prevista en la disposición adicional primera de este Texto Refundido”.