INCENTIVES-PROGRAMM FÜR INDEFINITE HIRING CAM

Die Gemeinschaft von Madrid aufgrund der BESCHLUSS des Ministers für Wirtschaft, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit vom 30. Dezember 2020, in dem die Höhe der für die direkte Konzession des Programms für dauerhafte Vertragsanreize im Jahr 2021 verfügbaren Haushaltskredite erklärt wird hat eine Reihe von Zuschüssen geschaffen, um die Eingliederung von Arbeitslosen in den normalen Arbeitsmarkt sowie die Förderung und Aufrechterhaltung einer stabilen und qualitativ hochwertigen Beschäftigung in der Gemeinschaft von Madrid zu erleichtern.

Die Hilfe besteht aus folgenden Begriffen:

    • 4.000 € jeder anfängliche unbefristete Vollzeitvertrag.
    • 5.000 € Jeder anfängliche unbefristete Vollzeitvertrag für Arbeitslose, die während des durch das königliche Dekret 463/2020 vom 14. März verordneten Alarmzustands vom 14. März einen unfreiwilligen Urlaub verursacht haben, einschließlich seiner Verlängerungen.
    • 5.500 € Jeder anfängliche unbefristete Vollzeitvertrag wurde an folgende Gruppen abgeschlossen:
      • Über 45 Jahre alt
      • Die Arbeitnehmer kehrten aus dem Ausland in die Gemeinschaft von Madrid zurück.
      • Arbeitslose, die in den 540 Tagen vor dem Datum ihrer Einstellung mindestens 360 Tage als Arbeitssuchende registriert waren.
    • 7.500 € Jeder anfängliche unbefristete Vollzeitvertrag wurde an folgende Gruppen abgeschlossen:
      • Personen über 45 Jahre haben sich in den letzten 540 Tagen als arbeitslose Arbeitsuchende mit mindestens 360 Tagen registriert.
      • Langzeitarbeitslose mit 24 Monaten oder mehr Arbeitslosigkeit.

Um die Anforderungen für die Erlangung der vorgenannten Beihilfe zu erfüllen, werden unter anderem folgende Bestimmungen festgelegt:

  • Die Verträge müssen schriftlich formalisiert und die eingestellte Person korrekt im entsprechenden Sozialversicherungssystem registriert werden.
  • Dass die eingestellten Personen zuvor als Arbeitssuchende registriert wurden.
  • Der Arbeitsplatz, an dem der Angestellte Arbeit leistet, muss sich in der Gemeinschaft von Madrid.
  • Pro Begünstigten dürfen maximal 10 Verträge subventioniert werden in jedem Kalenderjahr.
  • Eine unbefristete Einstellung muss zu einer Nettoerhöhung des Niveaus der unbefristeten Beschäftigung des Unternehmens führen.
  • Sowohl die Registrierung in der Sozialversicherung als auch der Beginn des Arbeitsverhältnisses müssen vor Einreichung des Zuschussantrags erfolgen.
  • Aufrechterhaltung der subventionierten Einstellung und Registrierung bei der Sozialversicherung für einen Mindestzeitraum von 12 Monaten für die eingestellte Person.
  • Pflegen Sie die Arbeitszeit des Arbeitnehmers, für den der Zuschuss gewährt wurde.
  • Teilen Sie innerhalb eines Monats ab dem Datum, an dem sie stattfinden, die Abweichungen mit, die in Bezug auf die abgeschlossenen Verträge auftreten.
  • Kommunizieren Sie den Erhalt anderer Zuschüsse.
  • Informieren Sie Personen mit subventionierten Verträgen darüber, dass dieser Vertrag mit Mitteln der SEPE finanziert wird.
  • Nachweis der Einhaltung der obligatorischen Dauer der Vertragserhaltung und Registrierung bei der Sozialversicherung (1 Monat ab der erforderlichen Mindestdauer).
  • Bewahren Sie die Dokumente, die die Verwendung der erhaltenen Mittel rechtfertigen, fünf Jahre nach Erteilung des Erteilungsbeschlusses auf.
  • Kommunizieren Sie innerhalb eines Monats ab dem Datum, an dem sie stattfinden, die Änderungen, Kündigungen und / oder Widerrufe von Vertretern oder befugten Personen, die ausdrücklich für den Empfang von Benachrichtigungen oder für die Zwecke dieses Programms bestimmt wurden.

Für weitere Informationen, wenn Sie daran interessiert sind, diese anzufordern, stehen wir Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Alles Gute.

HERRERA Ökonomen und Juristen